An einem heißen Sommertag gibt es doch wirklich nichts schöneres als ein kaltes, leckeres Getränk in der Hand. Mit einem leckeren Getränk wird man erfrischt, kann tief ausatmen und wird schön abgekühlt. In vielen Momenten gibt es wirklich absolut nichts schöneres als eine kalte Cola oder eine Zitronenlimonade. Aber Getränke in Cafés oder Restaurants sind oftmals relativ teuer, und deshalb ist es sehr schlau, wenn man seine Getränke selber machen kann. Hier kannst du mehr drüber lesen, wie du coole Getränke selber machen kannst, damit du erstens Geld sparst und zweites auch etwas neues lernen kannst. 

Deshalb ist es wichtig reichlich zu trinken

Es ist kein Geheimnis, dass es unglaublich wichtig ist in seinem Alltag reichlich zu trinken. Ohne genügend Flüssigkeit im Körper können wir Menschen es nämlich riskieren zu dehydrieren, welches große gesundheitliche Konsequenzen haben kann. Das beste was wir trinken können ist natürlich Wasser. In Deutschland haben wir Glück, dass wir das Wasser aus dem Hahn guten Gewissens trinken können, welches ein großes Privileg ist. Die Wichtigkeit von Wasser und andere Getränke ist besonders in hoher Hitze und warmen Ländern sehr wichtig, weil man dort auch mehr schwitzt. Mit genügend Flüssigkeit im Körper können wir Menschen uns aber auch besser konzentrieren, weniger müde fühlen und unser Immunsystem stärken. Es ist also sehr wichtig, dass wir es priorisieren genug zu drinken – und damit sind natürlich nicht alkoholische Getränke gemeint. 

Die leckersten alkoholfreien Getränke

An einem heißen Sommertag ist eine kalte Cola eines der besten Getränke überhaupt, aber Cola und andere Softdrinks selber herzustellen ist ein wenig schwer. Deshalb kann es eine gute Idee sein zum Beispiel seine eigene Limonade herzustellen. Es gibt viele verschiedene Sorten von Limonade, aber die wohl bekannteste ist die Zitronenlimonade oder Minzlimonade. Diese kann man ganz einfach machen, indem man einen Zuckersirup mixt, Sprudelwasser hinzufügt und verschiedene Geschmacksgeber sowie zum Beispiel Zitrone, Minze oder Ingwer. Besonders bei einer Gartenfeier wird ein solches alkoholfreies Getränk ganz bestimmt ein Erfolg sein, den Erwachsene sowie auch Kinder genießen können. Auch Kombucha kann man einfach selber herstellen, welches ein gesunder Tee ist, der mit einem Kombuchapilz fermentiert und gegart ist. Kombuchatee wird immer mehr beliebt, weil der Tee sehr gesund ist und besonders für die Verdauung viele Vorteile hat.

Alkoholfreie Cocktails

Viele Menschen sehnen sich jedoch auch oft nach dem Geschmack eines Cocktails. Es gibt viele Klassikker innerhalb der Cocktailwelt, und zum Glück kann man viele von diese auch alkoholfrei nachstellen. Zum Beispiel ist der Tom Collins Cocktail, der ursprünglich aus Gin, Zuckersirup, Sprudelwasser und Zitronensaft besteht, einfach alkoholfrei zu machen, indem man den Gin mit einer selbstgemachten, leckeren Limonade ersetzen kann. Dies wird ganz bestimmt ein Erfolg bei der Feier werden, den alle genießen können. Alkoholfrei braucht also nicht gleich langweilig sein, sondern kann in vielen Fällen sogar noch leckerer sein. Gleichzeitig bringt coole Getränke selber machen auch einfach super viel Spaß, und du wirst es ganz bestimmt nicht bereuen.

Leave a comment

Your email address will not be published.